/website/portalmedia/2017-09/PARCO-MARINO-ISOLA-CAPO-RIZZUTO-(1).jpg  

Es gibt Orte, wo die Geschichte alten Ruhm auszuatmen und evozieren scheint, wo sich unberührte Natur auszeichnet, wo das Meer den Himmel trifft und einen einzigartigen Blick bildet. Diese Orte gehören zu den privilegierten und beeindruckenden Ecken des Mittelmeers, Land- und Wasserstreifen die man kennen und lieben sollte. Dies ist das Meeresschutzgebiet "Capo Rizzuto", dessen Einrichtung eine einzigartige Strecke der Küste von ökologischer Sicht erhalten soll, gekennzeichnet durch mehr als 40 km von einer langen Reihe von kleinen Buchten, und um das große und reiche archäologischen Erbe des Meeresboden zu schützen. Im Inneren sind drei Bereiche als Integrale Reserve identifiziert worden, eingestuft als Zone A, entsprechend den Meeresstrecken der Umgebung Capo Colonna, Capo Cimiti und Capo Bianco, wo ein sehr strenges Schutzregime besteht. 

Die Zone B der General Reserve umfasst die Meeresstrecke von Capo Donato bis an die östliche Grenze von Barco Vercillo. Dieser Bereich erlaubt: Schwimmen, geführte Unterwassertouren, Tauchen nach Regelung der Verwaltung, Segeln und Motorboot fahren.

Schließlich gibt es eine Zone C, Teil der Reserve, mit dem verbleibenden Teil der Meeresstreccke innerhalb des Umfangs des AMP, in dem die geplanten Aktivitäten für den Bereich B zugelassen sind.

Der AMP ist ein Ort zum Lieben und zum Respektieren, aber auch zu leben.

Die Schönheit der Flora und Fauna des AMP kann man im Aquarium von Capo Rizzuto bewundern. Dort sind zwanzig Becken mit Fisch- und Meeresorganismen zu besuchen, um ihre Gewohnheiten und einige Kuriositäten der Meeresumwelt zu entdecken.

Brandbrassen, Salpen, Meeranemonen, Dorade, Grouper sind die Gäste des Aquariums, mit einem Multimedia-Raum ausgestattet, wo man Bildungskurse und spezielle Studien mit Hilfe von Projektionen und Filmen vertiefen kann.

Das Aquarium ist auch das Marine Umweltbildungszentrum (CEAM), wo Umweltbildungsinitiativen organisiert werden, um in den Jugendlichen ein erneutes Umweltbewusstsein zu verbreiten, und das Zentrum der Erholung und Rettung der Schildkröten “Caretta caretta”.

An Bord der Glasbodenboote, haben Sie die Möglichkeit das Leben des Meeresbodens zu beobachten, und Fische, bunte Algen und Schwärme von Barrakudas zu bewundern. Unter Berufung auf das Know-how der lokalen Taucher können Sie tauchen und den Meeresboden voller Leben, Farben und Formen genießen. Nicht weniger interessant ist ein Besuch im imposanten Castello Aragonese, eines der bedeutendsten Monumente von Kalabrien, direkt am Meer gegen Ende des dreizehnten Jahrhundert erbaut. Auf dem Meeresboden befindet sich eine Ausdehnung con Posidonia Oceanica, einem idyllischen Zuflucht für viele Meeresarten: Barsch, Barrakudas und Papageienfische. Es wird oft die Anwesenheit von Delfinen und Karettschildkröten berichtet, deren Anzahl nach der Gründung des Meeresschutzgebiet gewachsen ist. 

mappa-header.png
MAPPE
IHRE PERFEKTE REISE







 
meandcalabria-header.png
ME AND CALABRIA
ERSTELLEN SIE IHREN REISEPLAN UND TEILEN SIE IHN MIT WEM SIE MӦCHTEN


SLEEP CALABRIA